Vorschriften

BEDINGUNGEN DES ONLINE-STORE
www.GINOO.pl

Diese Vorschriften legen unter anderem die Regeln für den Abschluss von Kaufverträgen über das Geschäft, die wichtigsten Informationen über den Verkäufer, das Geschäft und die Rechte des Verbrauchers fest.

 

Inhaltsverzeichnis:

§1. Definitionen
§2. Kontakt mit dem Verkäufer
§3. Technische Anforderungen
§4. Einkaufen im Laden
§5. Zahlungen
§ 6. Auftragsabwicklung
§ 7. Widerrufsrecht
§8. Ausnahmen vom Widerrufsrecht
§ 9. Beschwerden
§10. Persönliche Daten
§11. Anspruch

Anhang Nr. 1: Muster-Widerrufsformular

 

§1. Definitionen

Arbeitstage - Tage von Montag bis Freitag, außer an Feiertagen.
Konto - eine kostenlose Store-Funktion (elektronisch bereitgestellter Service), die durch separate Bestimmungen geregelt wird, dank derer der Käufer sein individuelles Konto im Store einrichten kann.
Verbraucher - Verbraucher im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches.
Käufer, Kunde - jede Einheit Käufer im Geschäft.
Vorschriften - diese Vorschriften.
Store - GINOO Online-Shop des Verkäufers unter https://www.ginoo.pl
Verkäufer - LECHOSŁAW HAJEK, Unternehmer, der unter dem Namen GINOO Lechosław Hajek geschäftlich tätig ist, hat das Zentralregister und die Informationen über die Wirtschaftstätigkeit, die vom für Wirtschaft zuständigen Minister geführt werden, geführt und das Zentralregister und die Informationen über die Wirtschaftstätigkeit geführt, NIP 548-102-17-44, REGON Nummer 70483774, Straße: Jaworowa 12, 43-400 Cieszyn.

 

§2. Kontakt mit dem Verkäufer

  1. Postanschrift: ul. Jaworowa 12, 43-400 Cieszyn.
  2. E-Mail-Adresse: info@ginoo.pl
  3. Telefonnummer kontaktieren in Polnisch: 509 641 196 (Lechosław Hajek).
  4. Telefonnummer kontaktieren in Polnisch und in Englisch: (+48) 791 461 261 (Michał Hajek).
  5. Um den Store in anderen Sprachen als Polnisch und Englisch zu kontaktieren, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail.

 

§3. Technische Anforderungen

  1. Für das ordnungsgemäße Funktionieren des Geschäfts benötigen Sie:
    1. Gerät mit Internetzugang;
    2. Webbrowser, der JavaScript und Cookies unterstützt.
  2. Um eine Bestellung im Geschäft aufzugeben, zusätzlich zu den Anforderungen in Absatz In 1 ist ein aktives E-Mail-Konto erforderlich.

 

§4. Einkaufen im Laden

  1. Die im Geschäft für Kunden sichtbaren Warenpreise werden in Form von Netto- und Bruttopreisen angegeben.
  2. Die im GINOO Online Store angegebenen Preise hängen von der Sprachversion der ausgewählten Website ab:
    1. Bei der polnischen Sprachversion werden die Preise in polnischen Zloty (PLN) angegeben.
    2. Für die englischsprachige Version sind die Preise in britischen Pfund (GBP) angegeben.
    3. Für die deutsche Sprachversion sind die Preise in Euro (EUR) angegeben.
    4. Für die tschechische Sprachversion werden die Preise in tschechischen Kronen (CZK) angegeben.
  3. Das GINOO-Geschäft behält sich das Recht vor, Preise zu ändern, sofern die Preisänderungen nicht für laufende Bestellungen gelten. Der für jedes Produkt angegebene Preis ist nach Bestätigung der Bestellung durch den Service des Geschäfts verbindlich. Wenn der auf der Auftragsbestätigung angegebene Preis von dem zum Zeitpunkt der Bestellung im Online-Shop angegebenen Preis abweicht, hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.
  4. Einkäufe im GINOO Online Store können nur von Erwachsenen getätigt werden, die über ein aktives E-Mail-Konto verfügen. Grundvoraussetzung für die Durchführung von Einkäufen ist das korrekte Ausfüllen des Bestellformulars auf der Website des Shops: http://www.ginoo.pl, Wahl der Zahlungsmethode und Abholung oder Lieferung der Bestellung sowie Annahme der Zahlung für die Bestellung. In begründeten Fällen kann der Kunde auch über das Kontaktformular einkaufen (zu diesem Zweck wird der Kunde gebeten, alle für die Bestellung erforderlichen Informationen anzugeben sowie diese nach Erhalt der entsprechenden E-Mail aus dem Geschäft zu bestätigen und zu bezahlen).
  5. Die zum Kauf ausgewählten Waren sollten in den Warenkorb im Geschäft gelegt werden.
  6. Nach dem Hinzufügen der Waren zum Warenkorb im Geschäft wählt der Käufer aus den im Geschäft verfügbaren Waren die Versandart der Waren und die Zahlungsmethode für die Bestellung aus und stellt auch die Daten bereit, die zum Abschließen der Bestellung erforderlich sind.
  7. Die Bestellung wird aufgegeben, wenn der Inhalt bestätigt ist und der Käufer die Bestimmungen akzeptiert.
  8. Die Bestellung ist gleichbedeutend mit dem Abschluss eines Kaufvertrags zwischen dem Käufer und dem Verkäufer.
  9. Der Verkäufer bestätigt dem Verbraucher den Abschluss des Kaufvertrags spätestens bei Lieferung der Ware auf einem dauerhaften Medium.
  10. Der Käufer kann sich im Geschäft registrieren, d. H. Ein Konto darin einrichten oder Einkäufe ohne Registrierung tätigen, indem er seine Daten bei jeder möglichen Bestellung zur Verfügung stellt.

 

§5. Zahlungen

  1. Sie können Ihre Bestellung je nach Wahl des Käufers bezahlen:
    1. durch normale Überweisung auf das Bankkonto des Verkäufers;
    2. über das Zahlungsportal "imoje" (BLIK-Zahlung, Online-Überweisungen oder Kartenzahlungen);
    3. in bar bei der Abholung Ihres persönlichen Gutes.
  2. Wenn Sie sich für die Online-Zahlung "imoje" entscheiden, ist das Unternehmen, das den Online-Zahlungsdienst anbietet, die ING Bank Śląski.
  3. Wenn der Käufer im Voraus bezahlen möchte, muss die Bestellung innerhalb von 3 Werktagen nach Auftragserteilung bezahlt werden.
  4. Der Verkäufer teilt mit, dass bei einigen Zahlungsmethoden aufgrund ihrer Besonderheit die Zahlung der Bestellung über diese Methode nur unmittelbar nach der Bestellung möglich ist.

 

§6. Auftragserfüllung

  1. Der Verkäufer ist verpflichtet, die Ware ohne Mängel zu liefern.
  2. Die Vertragsdauer ist im Geschäft angegeben.
  3. Wenn die im Geschäft angegebene Frist für die Ausführung der Bestellung von der tatsächlichen Frist für die Ausführung der Bestellung abweicht, wird der Kunde so schnell wie möglich informiert.
  4. Für den Fall, dass der Käufer die Bestellung im Voraus bezahlt hat, wird der Verkäufer die Bestellung nach Zahlungseingang fortsetzen.
  5. In einer Situation, in der der Käufer unter einer Bestellung Waren mit unterschiedlichen Lieferterminen gekauft hat, wird die Bestellung innerhalb der für die Waren mit der längsten Lieferzeit geltenden Frist bearbeitet.
  6. Die Waren werden im Hoheitsgebiet der Europäischen Union geliefert. Bei Bestellungen aus Ländern außerhalb der Europäischen Union sollte sich der Kunde an das Geschäft wenden, um die Transportoptionen zu vereinbaren.
  7. Im Geschäft gekaufte Waren werden abhängig von der vom Käufer gewählten Versandart geliefert:
    1. per Kurier;
    2. Der Käufer kann die Ware während der Öffnungszeiten persönlich im Büro des Unternehmens abholen:
      • Wenn der Käufer eine persönliche Abholung wählt, ist die Ware zum angegebenen Datum des Auftragsabschlusses zur Abholung bereit.
        und für den Fall, dass der Verkäufer das Versanddatum der Ware angegeben hat - innerhalb dieser Frist;
      • eine notwendige Voraussetzung für die persönliche Abholung der bestellten Ware,
        Am Hauptsitz des Geschäfts (oder an einem vom Geschäft angegebenen Ort) legt der Kunde seinen Ausweis und seine Bestellnummer vor.
  1. In Ermangelung bestellter Waren im Lager oder der Unfähigkeit, die Bestellung des Kunden abzuschließen, auch wenn der Kauf bei den Lieferanten des Geschäfts nicht innerhalb der für den Vertrag vorgesehenen Zeit möglich ist oder weil die für die Herstellung der verkauften Geräte erforderliche Zeit verlängert wird, wird das Geschäft den Kunden darüber informieren Dies geschieht durch Senden einer Nachricht an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse oder durch Senden von Informationen per Telefon an die vom Kunden angegebene Nummer innerhalb der Frist, die sich aus dem allgemein geltenden Recht ergibt.
  2. Für den Fall, dass die Ausführung eines Teils der Bestellung nicht abgeschlossen werden kann, kann der Store dem Kunden Folgendes anbieten:
    1. Stornierung der gesamten Bestellung (was dazu führt, dass der Store von der Verpflichtung zur Bearbeitung der Bestellung befreit wird);
    2. Stornierung der Bestellung nur in einem Teil, in dem die Umsetzung nicht innerhalb der vorgeschriebenen Frist möglich ist (in diesem Fall wird die Bestellung im realisierbaren Teil ausgeführt und der Store wird von der Verpflichtung zur Bearbeitung des verbleibenden Teils der Bestellung befreit);
    3. Ändern des Versanddatums der vom Kunden bestellten Ware in ein Datum, an dem die gesamte Bestellung abgeschlossen werden kann.
  3. Für den Fall, dass der Kunde keine der Vertragsmethoden wählt
    in der in Abs. 8. In diesem Teil der Bestimmungen (auch wenn kein Kontakt mit dem Kunden aus Gründen besteht, die nicht dem Geschäft zuzurechnen sind) stellt das Geschäft dem Kunden Produkte zur Verfügung, für die die Bestellung rechtzeitig abgeschlossen werden kann, und der Rest der Bestellung wird storniert. was der Kunde durch die von ihm bereitgestellten Informationen informiert wird
    E-Mail-Adresse bei der Bestellung. In solchen Situationen kann der Store die Bestellung auch vollständig stornieren. Wenn die Bestellung in der oben angegebenen Situation storniert wird und die Zahlung für die bestellte Ware im Voraus erfolgt ist, erstattet das Geschäft den vom Kunden gezahlten Betrag (oder einen Teil davon, wenn die Bestellung teilweise abgeschlossen wird) gemäß dem allgemein geltenden Recht.
  4. Wenn die Bestellung aufgegeben wird (über die Website des Shops,
    per E-Mail oder Telefon) erklärt der Kunde gleichzeitig, dass er die Datenschutzrichtlinie und die Bestimmungen des Geschäfts gelesen hat, insbesondere die Möglichkeit, vom Vertrag zurückzutreten, gemäß dem Gesetz vom 30. Mai 2014 über Verbraucherrechte (Punkt Journal of Laws 2014) 827) und akzeptiert ihre Bestimmungen.
  5. Zum Zeitpunkt der Lieferung hat der Kunde das Recht, den Inhalt des Pakets zu überprüfen
    in Anwesenheit eines Mitarbeiters des Lieferunternehmens. Wenn das Paket nicht die in der Bestellung angegebenen Waren enthält, die Waren von den bestellten abweichen oder die Waren beschädigt sind, hat der Kunde das Recht, das Paket nicht anzunehmen, während er in Anwesenheit des Kuriers einen Schadensbericht erstellt, und sollte dies dem Geschäft unverzüglich telefonisch mitteilen, indem er sich an einen seiner Vertreter oder über E-Mail: info@ginoo.pl
  6. Der Online-Shop nimmt Bestellungen jeden Tag im Jahr rund um die Uhr entgegen. Bestellungen, die an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen eingehen, werden in der Reihenfolge bearbeitet, in der sie am ersten Werktag nach dem Tag der Bestellung aufgegeben wurden.

 

§7. Das Recht, vom Vertrag zurückzutreten

  1. Der Verbraucher hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der gekauften Ware ohne Angabe von Gründen über das Geschäft vom Vertrag mit dem Verkäufer über das Geschäft zurückzutreten, vorbehaltlich § 8 der Bestimmungen.
  2. Die Frist zum Rücktritt vom Vertrag läuft nach 14 Tagen ab dem Tag ab:
    1. in dem der Verbraucher in den Besitz der gekauften Waren gelangt ist oder in dem ein anderer als der Beförderer angegebener Dritter in den Besitz dieser Waren gelangt ist.
  3. Damit der Verbraucher das Recht zum Rücktritt vom Vertrag ausüben kann, muss er den Verkäufer unter Verwendung der in § 2 der Verordnung angegebenen Daten über seine Entscheidung zum Rücktritt vom Vertrag durch eine eindeutige Erklärung (Brief per Post oder per E-Mail versendete Informationen, außer im Falle einer Post) informieren das traditionelle Datum wird abgestempelt).
  4. Der Verbraucher kann das Muster-Widerrufsformular in Form eines Anhangs gemäß diesen Bestimmungen verwenden, es ist jedoch nicht obligatorisch.
  5. Um die Frist für den Rücktritt vom Vertrag einzuhalten, reicht es aus, wenn der Verbraucher vor Ablauf der Frist für den Rücktritt vom Vertrag Informationen über die Ausübung seines Widerrufsrechts übermittelt.

Skutki odstąpienia od umowy:

  1. Im Falle eines Rücktritts vom geschlossenen Vertrag hat der Verkäufer nach Prüfung des vom Kunden zurückgegebenen Geräts / der vom Kunden zurückgegebenen Ware und ohne Feststellung von Schäden, die durch den Käufer oder Dritte, die das Gerät in seiner Verantwortung verwenden, verursacht wurden, alle von ihm erhaltenen Zahlungen unverzüglich an den Verbraucher zurückzusenden, ausgenommen die Kosten für die Lieferung der zurückgegebenen Ware.
    1. Wenn der oben genannte Schaden festgestellt wird, reduziert sich der Rückerstattungsbetrag um die Kosten für die Reparatur des Geräts / der Ware. Der Kunde ist finanziell dafür verantwortlich, den Wert der Waren zu verringern, der sich aus einer anderen Verwendung ergibt, als dies zur Feststellung der Art der Merkmale und der Funktionsweise der Waren erforderlich war.
  2. Der Verkäufer erstattet die Zahlung mit denselben Zahlungsmethoden, die der Verbraucher bei der ursprünglichen Transaktion verwendet hat, es sei denn, der Verbraucher stimmt einer anderen Lösung zu.
  3. Die Ware ist an folgende Adresse zurückzusenden: ul. Jaworowa 12, 43-400 Cieszyn sofort und auf jeden Fall spätestens 14 Tage nach dem Tag, an dem der Verbraucher den Verkäufer über den Rücktritt vom Kaufvertrag informiert hat. Die Frist ist eingehalten, wenn der Verbraucher die Ware innerhalb von 14 Tagen zurücksendet.
  4. Der Verbraucher trägt die direkten Kosten für die Rücksendung der Ware.
  5. Wenn die Waren aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht per Post zurückgeschickt werden können, muss der Verbraucher auch die direkten Kosten für die Rücksendung der Waren tragen. Der Verbraucher wird vom Verkäufer in der Beschreibung der Waren im Geschäft oder bei der Bestellung über die geschätzte Höhe dieser Kosten informiert.

 

§8. Ausnahmen vom Widerrufsrecht 

  1. Der Verbraucher ist nicht berechtigt, von einem Fernabsatzvertrag zurückzutreten
    in Bezug auf den Vertrag:
    1. Bei dem Gegenstand der Dienstleistung handelt es sich um ein nicht vorgefertigtes Produkt, das nach den Vorgaben des Verbrauchers hergestellt wird oder seinen individuellen Bedürfnissen entspricht.
    2. Bei dem Gegenstand der Dienstleistung handelt es sich um einen Gegenstand, der einer raschen Verschlechterung unterliegt oder eine kurze Haltbarkeit aufweist.
    3. Bei dem Gegenstand der Dienstleistung handelt es sich um einen Artikel, der in einer versiegelten Verpackung geliefert wird und nach dem Öffnen der Verpackung aus gesundheitlichen oder hygienischen Gründen nicht zurückgegeben werden kann, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde.
    4. Bei dem Gegenstand der Dienstleistung handelt es sich um Dinge, die nach der Lieferung aufgrund ihrer Natur untrennbar mit anderen Dingen verbunden sind.
    5. Bei dem Gegenstand des Dienstes sind Ton- oder Bildaufzeichnungen oder Computerprogramme, die in einer versiegelten Verpackung geliefert werden, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde.
    6. Zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Magazinen mit Ausnahme von Abonnementverträgen.
    7. Bei denen der Preis oder die Vergütung von Schwankungen am Finanzmarkt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die vor Ablauf der Frist für den Rücktritt vom Vertrag auftreten können.
    8. Für die Bereitstellung digitaler Inhalte, die nicht auf einem materiellen Medium gespeichert sind, wenn die Erbringung der Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers vor Ablauf der Frist zum Rücktritt vom Vertrag und nach Mitteilung des Unternehmers über den Verlust des Widerrufsrechts vom Vertrag begonnen hat.
  2. Das Recht zum Rücktritt von einem Fernabsatzvertrag steht keinem anderen Unternehmen als dem Geschäftskunden zu.

 

§9. Beschwerden 

  1. Im Falle eines Mangels an dem Gerät / der Ware hat der Käufer die Möglichkeit, sich über die fehlerhafte Ware im Rahmen der im Bürgerlichen Gesetzbuch vorgesehenen Garantie oder Gewährleistung zu beschweren, sofern die Gewährleistung gewährt wurde.
    1. In diesem Fall hat der Käufer das Recht, den Verkäufer aufzufordern, das Gerät / Produkt zu reparieren. Die Reparatur erfolgt auf Kosten des Verkäufers.
    2. Wenn der Defekt des Geräts / der Ware gering ist, kann der Verkäufer dem Käufer geeignete Komponenten / Ersatzteile zur Reparatur zusenden und ihn anweisen, dem Kunden die Reparatur des Geräts / der Ware zu ermöglichen.
  2. Der Verkäufer bittet um Einreichung einer Beschwerde im Rahmen der Garantie an die in § 2. der Verordnung angegebene Post- oder E-Mail-Adresse.
    1. Der Beschwerde sollte Folgendes hinzugefügt werden:
      • eine genaue Beschreibung des Mangels;
      • Fotos oder Videomaterialien, die den Defekt genau und eindeutig darstellen.
  3. Wenn sich herausstellt, dass zur Prüfung der Beschwerde die beworbene Ware an den Verkäufer geliefert werden muss, ist der Käufer verpflichtet, die Ware an den Hauptsitz des Verkäufers zu liefern, der sich befindet in: ul. Jaworowa 12, 43-400 Cieszyn.
  4. Wenn einem Produkt eine Garantie gewährt wurde, finden Sie Informationen dazu sowie zu seinen Bedingungen in der Produktbeschreibung im Store. Was ist mehr:
      1. Die vom Garanten gewährte Garantie deckt nur die Haftung für Herstellungsfehler ab, die auf Ursachen des verkauften Artikels zurückzuführen sind. Werksfehler sind solche Fehler, die dazu führen, dass das Gerät seine Funktionen aufgrund seines Designs und Zwecks nicht erfüllt.
      2. Das Geschäft behält sich vor, dass die Farbtöne der Geräte geringfügig von denen auf der angebotenen Palette (RAL) abweichen können, was den Kunden nicht zu einem Garantieanspruch berechtigt (Fotos, auf denen das angebotene Produkt präsentiert wird, dienen nur als Referenz, das tatsächliche Erscheinungsbild, insbesondere die Farbe und Struktur Das Material kann von dem auf den Bildern gezeigten abweichen, da es von der Qualität und den Einstellungen des Monitors abhängen kann, den der Käufer bei der Bestellung verwendet, von der Farbsättigung usw.). Es ist natürlich, dass Eisenoxid auf Metallteilen der Montageteile (Schrauben, Muttern, Zahnstangen usw.) auftritt.
      3. Die Garantiekarte ist nur mit dem Siegel am Verkaufsort, der Unterschrift und der Art der eingegebenen Ausrüstung gültig. Es wurde entwickelt, um das Angreifen im Volleyball in Turnhallen und Sporthallen mit einer glatten, ebenen Oberfläche zu lehren. Es kann nicht für andere Zwecke verwendet werden, sondern nur für den vorgesehenen Zweck.
      4. Doppelte Garantiekarten werden nicht ausgestellt.
      5. Von der Garantie abgedeckte physische Mängel sind keine Mängel, die verursacht werden durch:
        • falsche Montage (nicht gemäß der Montageanleitung, die der Hersteller mit der Ware geliefert hat);
        • Verwüstung;
        • mechanische Beschädigung der Geräte während des Betriebs;
        • Feuer oder andere Naturkatastrophen;
        • Diebstahl von Gerätekomponenten;
        • Abwischen der Farbe an intensiv genutzten Stellen;
        • Mechanische Schäden, die nicht durch ein Verschulden des Herstellers oder Vertreibers verursacht wurden, insbesondere durch fehlerhafte Verwendung oder Lagerung des Geräts.
      6. Garantiezeit (berechnet ab dem Zeitpunkt, an dem der Kunde das Gerät kauft):
        • 24 Monate - Stahlvorrichtung mit Kunststoffelementen;
        • 6 Monate - Komponenten in Geräten ausgetauscht (das ausgetauschte Teil verlängert nicht die Garantiezeit für das gesamte Gerät).
      7. Die Garantie läuft vor einem bestimmten Datum ab, wenn:
        • Das Gerät wird nicht für den vorgesehenen Zweck verwendet.
        • Das Gerät wird nicht von den Ersatzteilen des Herstellers gewartet oder repariert oder von ihm empfohlen.
        • Während der Selbstreparatur eines Gerätefehlers wird dieser vom Kunden / Benutzer / Administrator der Einrichtung geändert, in der sich das Gerät befindet.
  5. Beschwerden über den Betrieb des Geschäfts sind an die in §2 angegebene E-Mail-Adresse zu richten. Vorschriften.
  6. Die Reklamation wird vom Verkäufer innerhalb von 14 Tagen geprüft.
  7. Wenn die Beschwerde angenommen wird, vereinbaren die Parteien die Art und das Datum ihrer Umsetzung unter Berücksichtigung der Produktionskapazität und aller Umstände, die ihren Verlauf beeinflussen.
  8. Wird die Reklamation nicht angenommen, trägt der Kunde alle Kosten im Zusammenhang mit dem Transport der vom Kunden gekauften Waren.

Außergerichtliche Prüfung und Wiedergutmachung von Beschwerden:

  1. Für den Fall, dass das Beschwerdeverfahren nicht das vom Verbraucher erwartete Ergebnis bringt, kann der Verbraucher unter anderem verwenden mit:
    1. Mediation durch die zuständige Aufsichtsbehörde der Provinz, bei der Sie eine Mediation beantragen sollten. Das Verfahren ist in der Regel kostenlos. Die Liste der Aufsichtsbehörden finden Sie unter: https://www.uokik.gov.pl/wazne_adresy.php#faq596
    2. Kostenlose Unterstützung durch den kommunalen oder poviat Consumer Ombudsman;
    3. Internet-ODR-Plattform verfügbar unter:http://ec.europa.eu/consumers/odr/

 

§10. Persönliche Daten

  1. Der Administrator der persönlichen Daten, die der Käufer bei der Nutzung des Geschäfts zur Verfügung stellt, ist der Verkäufer.
  2. Die personenbezogenen Daten des Käufers werden auf der Grundlage des Vertrags und seiner Umsetzung gemäß den Grundsätzen verarbeitet, die in der allgemeinen Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) zum Datenschutz (DSGVO) festgelegt sind. Detaillierte Informationen zur Datenverarbeitung durch den Verkäufer finden Sie in den Datenschutzbestimmungen im Store.

 

§11. Vorbehalte gegen die Vorschriften 

  1. Es ist dem Käufer untersagt, illegale Inhalte bereitzustellen.
  2. Jede Bestellung im Store stellt einen separaten Kaufvertrag dar und erfordert die separate Annahme der Vorschriften. Der Vertrag kommt pünktlich und zur Erfüllung der Bestellung zustande.
  3. Verträge, die auf der Grundlage abgeschlossener Verträge geschlossen werden, werden in deutscher Sprache abgeschlossen.
  4. Alle möglichen Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dem Geschäft werden vor dem für den Sitz des Verkäufers zuständigen Gericht geführt.
  5. Keine der Bestimmungen dieser Verordnung schließt die gesetzlichen Rechte des Verbrauchers aus oder schränkt sie in irgendeiner Weise ein.
  6. Der Zeitraum, für den wir personenbezogene Daten verarbeiten, ist unbegrenzt, da die Möglichkeit besteht, eine Rabattrichtlinie zu erstellen, den Kontakt zu Kunden zu pflegen, Sonderangebote vorzubereiten und über neue Produkte im Geschäft zu informieren.
  7. In Angelegenheiten, die nicht in den Verordnungen enthalten sind, gelten die Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs und einschlägiger Gesetze des polnischen Rechts sowie des Unionsrechts, insbesondere die DSGVO (Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz des Einzelnen in in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Datenverkehr sowie die Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG).

 

Anhang Nr. 1: Muster-Widerrufsformular

......................, ......................

..................................................
..................................................
(Vor- und Nachname und Anschrift des Verbrauchers)

GINOO Lechosław Hajek
ul. Jaworowa 12
43-400 Cieszyn

 

ERKLÄRUNG ZUR KÜNDIGUNG DES VERTRAGS
IN ENTFERNUNG ENTHALTEN

 

Ich erkläre dass gemäß Kunst. 27 des Gesetzes vom 30. Mai 2014 über Verbraucherrechte (Journal of Laws von 2014, Punkt 827) Ich trete vom Vertrag zurück
nr .......... der am ........................ abgeschlossen wurde, in Bezug auf den Kauf von Waren:

....................................................................................................................................................
....................................................................................................................................................
(Produktname)

 

............................................................
      (lesbare Unterschrift des Verbrauchers) 

 

KONTOBESTIMMUNGEN
www.GINOO.pl

Kontoregeln im Online-Shop www.ginoo.pl

Inhaltsverzeichnis:

§1. Definitionen
§2. Kontakt mit dem Verkäufer
§3. Technische Anforderungen
§4. Konto
§5. Beschwerden
§6. Persönliche Daten
§7. Anspruch

 

§1. Definitionen

Konto - eine kostenlose Store-Funktion (elektronisch bereitgestellter Service), die durch separate Bestimmungen geregelt wird, dank derer der Käufer sein individuelles Konto im Store einrichten kann.

Käufer - jede Einheit Käufer im Geschäft.

Store - GINOO.pl Online-Shop des Verkäufers unter https://www.ginoo.pl

Verkäufer - LECHOSŁAW HAJEK, Unternehmer, der unter dem Namen GINOO Lechosław Hajek geschäftlich tätig ist, hat das Zentralregister und die Informationen über die Wirtschaftstätigkeit, die vom für Wirtschaft zuständigen Minister geführt werden, geführt und das Zentralregister und die Informationen über die Wirtschaftstätigkeit geführt, NIP 548-102-17-44, REGON Nummer 70483774, Straße: Jaworowa 12, 43-400 Cieszyn.

 

§2. Kontakt mit dem Verkäufer

  1. Postanschrift: ul. Jaworowa 12, 43-400 Cieszyn
  2. E-Mail-Adresse: info@ginoo.pl
  3. Telefonnummer kontaktieren in Polnisch: 509 641 196 (Lechosław Hajek)
  4. Telefonnummer kontaktieren in Polnisch und in Englisch: (+48) 791 461 261 (Michał Hajek)

 

§3. Technische Anforderungen

  1. Um das Konto einzurichten und ordnungsgemäß zu funktionieren, benötigen Sie:
    1. Aktives E-Mail-Konto.
    2. Ein Gerät mit Internetzugang.
    3. Ein Webbrowser, der JavaScript und Cookies unterstützt.

 

§4. Konto

  1. Die Erstellung eines Kontos ist völlig freiwillig und hängt vom Willen des Käufers ab.
  2. Das Konto bietet dem Käufer zusätzliche Optionen, z. B.: Anzeigen des Bestellverlaufs des Käufers im Geschäft, Überprüfen des Status der Bestellung oder Bearbeiten der Daten des Käufers.
  3. Um ein Konto einzurichten, füllen Sie das entsprechende Formular im Store aus.
  4. Zum Zeitpunkt der Erstellung des Kontos wird zwischen dem Käufer und dem Verkäufer auf unbestimmte Zeit eine Vereinbarung über die Führung des Kontos gemäß den in den Bestimmungen festgelegten Grundsätzen geschlossen.
  5. Kupujący może bez ponoszenia jakichkolwiek kosztów w każdym czasie zrezygnować z Konta.
  6. Um vom Konto zurückzutreten, senden Sie bitte Ihren Rücktritt an den Verkäufer an die E-Mail-Adresse: info@gimoo.pl, was zur sofortigen Löschung des Kontos und zur Beendigung des Vertrags im Rahmen der Führung des Kontos führt.

 

§5. Beschwerden

  1. Beschwerden bezüglich des Betriebs des Kontos sind an folgende E-Mail-Adresse zu richten: info@ginoo.pl
  2. Die Reklamation wird vom Verkäufer innerhalb von 14 Tagen geprüft.

Außergerichtliche Prüfung und Wiedergutmachung von Beschwerden

  1. Für den Fall, dass das Beschwerdeverfahren nicht das vom Verbraucher erwartete Ergebnis bringt, kann der Verbraucher unter anderem Folgendes verwenden:
    1. Mediation durch die zuständige Aufsichtsbehörde der Provinz, bei der Sie eine Mediation beantragen sollten. Das Verfahren ist in der Regel kostenlos. Die Liste der Aufsichtsbehörden finden Sie unter: https://www.uokik.gov.pl/wazne_adresy.php#faq595
    2. Unterstützung des zuständigen vor Ort tätigen gütlichen Verbrauchergerichts, das bei der Inspektion für Handelsinspektion der Provinz tätig ist und bei dem ein Antrag auf Prüfung des Falls vor dem Schiedsgericht gestellt werden sollte. Das Verfahren ist in der Regel kostenlos. Die Liste der Gerichte finden Sie unter: https://www.uokik.gov.pl/wazne_adresy.php#faq596
    3. Kostenlose Unterstützung durch den kommunalen oder poviat Consumer Ombudsman;
    4. Internet-ODR-Plattform verfügbar unter: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

 

§6. Persönliche Daten

  1. Der Administrator der persönlichen Daten, die der Käufer bei der Nutzung des Geschäfts zur Verfügung stellt, ist der Verkäufer.
  2. Die personenbezogenen Daten des Käufers werden auf der Grundlage des Vertrags und seiner Umsetzung gemäß den Grundsätzen verarbeitet, die in der allgemeinen Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) zum Datenschutz (DSGVO) festgelegt sind. Detaillierte Informationen zur Datenverarbeitung durch den Verkäufer finden Sie in den Datenschutzbestimmungen im Store.

 

§7. Vorbehalte gegen die Vorschriften 

  1. Es ist dem Käufer untersagt, illegale Inhalte bereitzustellen.
  2. Der Kontoführungsvertrag wird in deutscher Sprache abgeschlossen.
  3. Bei wichtigen Gründen gemäß Absatz 4. Der Verkäufer hat das Recht, diese Kontoregeln zu ändern.
  4. Wichtige Gründe gemäß Absatz 3. sind:
    1. Die Notwendigkeit, den Store an das für die Aktivitäten des Stores geltende Recht anzupassen.
    2. Verbesserung der Sicherheit des bereitgestellten Dienstes.
    3. Ändern der Funktionalität des Kontos, das eine Änderung der Kontobestimmungen erfordert.
  5. Der Käufer wird mindestens 7 Tage vor der Durchführung der Änderung per E-Mail an die dem Konto zugewiesene Adresse über die geplante Änderung der Kontobestimmungen informiert.
  6. Falls der Käufer die geplante Änderung nicht akzeptiert, sollte er den Verkäufer darüber informieren, indem er eine entsprechende Nachricht an die E-Mail-Adresse des Verkäufers sendet: info@ginoo.pl, die zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der geplanten Änderung oder zur Beendigung des Kontoführungsvertrags führt früher, wenn der Käufer eine solche Anfrage stellt.
  7. In einer Situation, in der der Käufer der geplanten Änderung erst nach Inkrafttreten widerspricht.
  8. Im Falle eines möglichen Streits mit einem Käufer, der kein Verbraucher ist, ist das zuständige Gericht das für den Sitz des Verkäufers zuständige Gericht.
  9. Keine der Bestimmungen dieser Verordnung schließt die gesetzlichen Rechte des Verbrauchers aus oder schränkt sie in irgendeiner Weise ein.

 

Copyrights 2020 By Ginoo Created By StronyDlafirm.eu